FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Medienbildung - Audiovisuelle Kultur und Kommunikation Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
"Doch in Anlehnung die vier berühmten Fragen, die Kant in seiner Logik formulierte – 'Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? und Was ist der Mensch?' (Kant 1977: 448) – lassen sich insgesamt vier grundlegende Orientierungsdimensionen unterscheiden: 
  1. Der Wissensbezug als Rahmung und kritische Reflexion auf Bedingungen und Grenzen des Wissens;
  2. der Handlungsbezug als Frage nach ethischen und moralischen Grundsätzen des eigenen Handelns, insbesondere nach dem Verlust tradierter Begründungsmuster;
  3. der Transzendenz- und Grenzbezug als Verhältnis zu dem, was von der Rationalität nicht erfasst werden kann; sowie schließlich
  4. die Frage nach dem Menschen (Biographiebezug) als Reflexion auf das Subjekt und Frage nach der eigenen Identität und ihren biographischen Bedingungen. " (Marotzki & Horissen 2008: 58f) [1].


Eine ausführliche Beschreibung der 4 Dimensionen findet sich bei Mediaculture-Online:

http://www.mediaculture-online.de/fileadmin/bibliothek/joerissen_medienbildung/joerissen_medienbildung.pdf

BeispieleBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Marotzki, W. & Jörissen, B., 2008. Wissen, Artikulation und Biographie: theoretische Aspekte einer Strukturalen Medienbildung. In J. Fromme & W. Sesink, eds. 'Pädagogische Medientheorie'. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, pp. 51–70. Available at: http://www.springerlink.com/content/m162k6076015462x/

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki